featured-image

Grundlagen für Local SEO

Aufgrund der rasant steigenden Zugriffszahlen von Smartphones & Co. sollten Unternehmen Local SEO – die lokale Suchmaschinenoptimierung – richtig ernst nehmen. Denn wer in den Listen der Suchmaschinen weit vorne steht, wird auch wahrgenommen. Übertrieben gesagt, stehen potenzielle Kunden dabei bereits in deren Laden.

Local SEO ist ein entscheidenter Faktor für die Auffindbarkeit eines Unternehmens

Immer wichtiger wird es für Unternehmen die auf Kunden in ihrem direkten Umfeld setzen weit vorne in den Suchmaschinen zu stehen. Das betrifft nicht nur Ladengeschäfte, sondern auch weitere selbstständige wie Dienstleister und Ärzte. Egal welche Größenordnung – Local SEO ist sowohl für den kleinen Handwerksbetrieb wie auch für Unternehmen mit mehreren Filialen von Interesse. Unternehmen die in unterschiedlichen Städten Filialen betreiben, sollten ihre Filiale jeweils gesondert lokal vermarkten.

Auch Onlineshops sollten diese Option nutzen

Händler die Ihr Portfolio sowohl in Onlineshops, als auch stationär vertreiben, können mit der lokalen Auffindbarkeit wesentlich mehr Geschäft generieren. Nicht selten benötigt ein Kunde einen Handwerker und für gewisse Reparaturen bestimmte Ersatzteile. Sie als Online-Shopper und Handwerker haben dadurch beides zur Hand – und dies schnell und kostengünstig.

Der Faktor: Standort

Im Grunde unterscheidet man lokale Suchanfragen in zwei wesentlichen Kategorien. Zum einen in explizite Anfragen und zum anderen in implizite Suchanfragen. Bei einer expliziten Anfrage wird in einem bestimmten Ort nach einem bestimmten Begriff gesucht: z.B. nach Pflegedienst Hanau. Von den Suchmaschinen werden dabei ansässige Pflegedienste in dem gesuchten Ort ausgegeben. Bei einer impliziten Suchanfrage, wird dabei kein Ortsname zu Grunde gelegt. Suchmaschinen ermitteln jedoch den Ort über die IP-Adresse oder den GPS-Daten des Suchenden um relevante Ergebnisse auszugeben. Im Zuge von local SEO gibt es mehrere Faktoren um bei den Suchmaschinen weit oben aufgelistet zu werden.

Im Internet werden immer wieder vermeintliche Rankingfaktoren aufgezählt. Gehandelt werden dabei Faktoren von 120 bis 200 und mehr. Wieviel es letztendlich sind, wissen wahrscheinlich nicht einmal die Suchmaschinen-Betreiber selbst. Sicherlich sind ein paar einzelne Faktoren anzuwenden um ein gutes Ranking zu erzielen.

Local Citations / Verzeichnismedien

Anbieter die Google in einer local SEO anzeigt, spielt Vertrauen in erster Linie eine große Rolle. Der Suchmaschinengigant bedient sich dabei – mehr oder weniger – aus Branchenportalen und anderen Websites. Hier sind beispielsweise Medien wie Gelbe Seiten, Das Örtliche etc. gemeint. Es kann durchaus auch sein, dass Themenportale, Blogs und ähnliches von Google berücksichtigt werden.

Citations: Hierauf stützt sich das Ranking. Es resultiert daraus eine einfache Rechnung: je mehr Nennungen, desto höher die Wahrscheinlichkeit im Local Pack zu erscheinen.

Backlinks / Reviews

Auch daran werden Sie nicht vorbeikommen. Backlinks mit einer entsprechenden Qualität auf Ihre Seiten sind enorm wichtig und ein Schlüsselfaktor sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben. Generell sind dabei Links aus Ihrer Region anzusetzen.

Neben den bereits genannten Faktoren hat sich auch heraus kristallisiert, dass gute Bewertungen zum eigenen Unternehmen einen starken Einfluss auf das Ranking und der Sichtbarkeit Ihrer Seiten haben.

Fazit

Mehrere Faktoren spielen bei der lokalen Suche eine wesentliche Rolle. Werden diese berücksichtigt, kann man davon ausgehen, dass ein gutes Ranking und eine Listung bei Google und Co. zu erwarten ist. Durch ein gutes Ranking steigt mit aller Wahrscheinlichkeit der Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens und dies wird sich positiv auf die Kundengewinnung auswirken.

Poste dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 Designwerk Hanau